Am Montag stand in Romanshorn das Finale auf dem Programm. Das herausfordernde Team war das an Nummer 2 gesetzte Steckborn-Homburg 1 welches gegen Fabio Burgermeister, Stefan Schneider und Mariano Wolff antraten.

Nach den ersten beiden Einzelrunden stand es durch Siege von Fabio und Mariano bereits 4:2. So war der Gewinn des Doppels bereits die Vorentscheidung. Durch den Sieg von Fabio in der letzten Runde war dann der 6:4 Sieg im Trockenen und Romanshorn Cup-Sieger!

Für Romanshorn ist dies ein ganz spezieller Sieg. Wie der Teamname schon andeutet, wurden in dieser Mannschaft nur Spieler mit dem Geburtsdatum vom 23. April eingesetzt. Dies ist ganz bestimmt einmalig und eine tolle Story!!!

Herzliche Gratulation an Stefan, Fabio und Mariano

 

Kategorien: TG-Cup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.